40 Jahre Weiberfastnacht in Ölsburg

Rund 100 Weiber feierten im ausverkauften Saal des Gasthauses Groß Bültener Hof.

Unsere Weiberfastnacht zum Jubiläum war grandios! Nachdem Ines uns angekündigt hatte liefen wir unsere Traditionelle Eröffnungsrunde. Als Überraschung liefen wir eine zweite Runde mit den alten 11er Räten. 40 Jahre Weiberfastnacht in Ölsburg. Schon eine lange Zeit. Danach sang der 11er Rat Funny Flowers ein Begrüßung Lied. Als Geschenk verteilten wir für jeden Gast ein Piccolo. Es folgte die Begrüßung Rede von Steffi und die Bekanntgabe der Spendenliste von Chrissi. Die Überraschung von uns für unsere Gästen war die Einladung des Spielmannzuges SZ Equord. Sie spielten bekannte Melodien die zum Mitsingen verleiteten, so dass der ganze Saal tobte. Die Überraschung ging voll auf! Wir sagen großen Dank für den super Auftritt!

Als nächstes hatten wir eine Zeitreise vorbereitet. Jeder von uns hatte ein Kostüm des jeweiligen 11erRat an. Wir recherchierten etwas in der Vergangenheit der einzelnen Abteilungen der alten 11er-Räten. Und konnten so die einzelnen Abschnitte der Jahre erwähnen. Dass das mal von den Männern unter anderen von Herbert Löhr eingefädelt war eine Überraschung für uns! Im Jahr 1979 wurde so die erste Weiberfastnacht in Ölsburg im Gasthaus Kummer gefeiert. Eine der Gründungsmitglieder Renate Wildhagen fand den Weg zu uns und war bereit einen kleinen Vortrag zu halten. Fanden wir Super! Der 2. 11er Rat kam 1989 zusammen. In dieser Zeit war ein besonderes Highlight der Festumzug durch Ölsburg mit dem Ziel Gasthaus Kummer. Die an der Weiberfastnacht teilnehmenden konnten sich dem Festzug anschließen! Der dritte 11er Rat musste von Kummer in die Turnhalle wechseln. Und das war ein Kraftakt. Es musste jedes Jahr die Bestuhlung, die Getränke, mit Unterstützung der Ehemänner, das Essen und die Bewirtung selber gestaltet werden. Später kamen noch die Pfeffermäuse für den Getränkeverkauf dazu. Ab 2010 kamen wir die Funny Flowers als 4. 11erRat dazu. 2013 wechselten dann in den "Schlauch". Im den "Groß Bültener Hof wechselten wir 2015. Mit warmem Büfett und Dessert.

Der Auftritt der ehemaligen Elferräte mit ihrem Pappkarton -Song war besonders großartig. Zu unserer Überraschung bekamen wir von ihnen einen Orden geschenkt. Wir sagen herzlichen Dank! Es ging weiter mit einer interessanten Büttenrede. Eine Tanzgruppe "Sixpack" heizten das Publikum mit "Pferd und Reiter“ mächtig ein! Anschließend gab es Abendessen! Danach eine Tanzrunde! Es ging weiter mit einem Sketch "Leckeres Eis" eines älteren Paares das mit der Vergesslichkeit zu kämpfen hatte! So folgte ein Beitrag auf den anderen. Zwischendurch gab es immer eine Tanzrunde. Nach den Losverkauf gab es ein Sketch vom TSV. Der Unterschied zwischen Frau und Mann unter der Dusche. Es war eines der Highlights des Abends. Die Gäste waren voll begeistert. Steffis Büttenrede erntete großen Beifall. Der nächste Sketsch "Praktikum“: Wie eine Prostituierte ihr Praktikum absolviert.

Das schönste Kostüm war Pinocchio Daniela Buntefuß und das Schätzspiel mit 140 Tomaten gewann Ina Sykulla. Die älteste im Saal an diesen Abend hieß Hannelore Wolf. Herzlichen Glückwunsch. Den Abschluss des Programms bildete der 11er Rat "Funny Flowers" mit einem einstudierten Tanz.! Ein Orden bekamen auch das Thekenteam und der Koch. Natürlich bekam unser DJ Olli auch einen Orden und seine Krawatte wurde etwas gekürzt. Ein großes Dankeschön! Mit dem Schlusswort und anschließenden Ausmarsch durfte bis zum Ende getanzt werden.

Das war ein Super Abend und wir möchten euch wieder für das nächste Jahr am 22.02.2020 recht herzlich einladen!

Die Tradition der 11erRäte soll natürlich weitergeführt werden und deshalb suchen wir den fünften 11erRat.

Meldet euch bei uns! 

Euer 11erRat

Beatrix Schröder, An der Fuhse 31, Tel.05172/13540

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok